1. L204 und/oder goldbartwels # 1
    Gast34300

    L204 und/oder goldbartwels

    Hallo zusammen,

    ich denke z.Z. darüber nach mir eventuell
    drei l204 und/oder zwei sturisoma aureum zuzulegen.
    entweder würden die l204 und die sturisoma aureum
    oder die sturisoma aureum zusammen mit zwei antennenwelsen
    ein 200l becken bewohnen.

    im becken sind derzeit 12 sternflecksalmler und ein paar apfelschnecken.

    das Leitungswasser bei uns ist relativ hart, siehe profil ich müsste das wasser definitiv weicher bekommen, ggf über destiliertes- oder regenwasser.

    die l204 sollen relativ rabiat gegenüber artgenossen und gleichgrossen welsen sein.
    wie sehen eure erfahrungen mit den welsen aus?

    beste grüsse und vielen dank im voraus für die antworten.

    P.S. anbei noch ein foto zur beckeneinrichtung, bin für weitere "welstipps" dankbar
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. L204 und/oder goldbartwels # 2
    KaiS
    Hallo!

    Auch wenn du es nicht so gerne hören wirst, aber:

    Für ein 200 Liter fassendes Becken werden eigentlich beide Arten zu groß.

    Da gibt es viele genauso schöne, kleiner bleibende und besser geeignete Arten.
    Zum Beispiel in der Gattung Peckoltia oder Hypancistrus.
    Statt Sturisoma gingen aber kleiner bleibende Sturisomathychtis oder Hexenwelse.....auch nicht uninteressanter, aber besser für 200 Liter passend.

    MFG Kai

  3. L204 und/oder goldbartwels # 3
    Gast37843

    Hi

    Hallo
    da kann ich mich kai nur anschlissen,
    wobei ich doch sagen muss das der Panaqolus sp.L204 sehr langsam wächst da er mehrere jahr zehnt lebt.da ich selber welche besitze kann ich das bestätigen bei mir leben sie in ein 300L Becken,jedoch habe ich vor einen teich zu bauen wo dann alle meine grossen welse einziehen (habe noch 2* L27 und die eine grösse von über 40cm erreichen)
    und die L204 werden um doe 25cm wobei jedoch überall was anderes gesagt wird doch ich habe mal von einem erfolgreichem nachzucht in schweiz glaube ich gelesen und das muss schon was heissen da es nicht bekannt ist das diese art sich in gefangenschaft vermehrt,das sie um die 25cm werden.
    und es ist ja bekannt das ein fisch von der grösse von 1cm 1L wasser braucht und das ist das mindes mass denke ich mal.

    hier hab ich dir ein paar links raus gesucht;
    http://www.aquanet.de/vereine/vatgraz/zuchtbericht2.htm
    http://www.planetcatfish.com/core/index.php

    zu dem anderen burschen kann ich nichts sagen da hab ich dir ja einen link raus gesucht.

    MfG
    reza

    http://www.l-welse.com/
    Geändert von Goldline (26.07.2006 um 01:50 Uhr)

  4. L204 und/oder goldbartwels # 4
    Gast34300
    hallo

    vielen dank für die antworten. der l204 kommt für mich aufgrund seines wohl agressiven verhaltens mittlerweile nicht mehr in frage.

    http://www.aquarienclub.de/gutachten/tabellen.htm
    was haltet ihr von der empfehlung beckenlänge 120cm, wäre das ausreichend?
    im i-net habe ich so ziemlich alle angaben für beckengrössen gefunden, von 100cm bis 200cm.

    die vergesellschaftung würde mit zwei ausgewachsenen männlichen antennenwelsen aus einem meiner 80er becken erfolgen.
    dazu noch derzeit 12 Sternflecksalmler und ein paar armanos/glasgarnelen

    faustformel 1cm fisch = 1liter wasser :
    12xSternflecksalmler á 5,5 cm (mittelwert w+m) = 66l
    2 x Antennenwels á 15cm = 30l
    2 x Goldbartwels á 20cm = 40l
    dann sind wir, wenn dann mal alle ausgewachsen sind, bei 136l. in meinem 200l stehen ca. 150-160l nettovolumen zur verfügung. (die garnelen habe ich jetzt mal unterschlagen) in einem 300l becken wären es ca. 240-250l nettovolumen und somit ca. 1,8l / cm fisch.

    @ reza
    teich und wels?
    ein L27 ist an wassertemperaturen von ca. 28° gewöhnt, kann mir nicht vorstellen, dass eine teichhaltung möglich ist.

    grüsse andi

  5. L204 und/oder goldbartwels # 5
    Seepferdchen
    Hallo,

    Sturisomas sind sehr ruhige Fische, die meist den ganzen Tag an einer Wurzel, Scheibe oder in Pflanzen hängen. In 100 - 120 cm L geht das meiner Meinung nach ohne weiteres.
    Ihr könnt mich jetzt hauen, aber ich finde, ein quirrliger 5cm Fisch braucht mehr Platz als jemand mit 20 cm , der meist nur rumliegt und auf die nächste Futtertablette wartet

    LG Andrea

  6. L204 und/oder goldbartwels # 6
    Gast37843
    Zitat Zitat von peacock08071973 Beitrag anzeigen
    hallo

    vielen dank für die antworten. der l204 kommt für mich aufgrund seines wohl agressiven verhaltens mittlerweile nicht mehr in frage.

    http://www.aquarienclub.de/gutachten/tabellen.htm
    was haltet ihr von der empfehlung beckenlänge 120cm, wäre das ausreichend?
    im i-net habe ich so ziemlich alle angaben für beckengrössen gefunden, von 100cm bis 200cm.

    die vergesellschaftung würde mit zwei ausgewachsenen männlichen antennenwelsen aus einem meiner 80er becken erfolgen.
    dazu noch derzeit 12 Sternflecksalmler und ein paar armanos/glasgarnelen

    faustformel 1cm fisch = 1liter wasser :
    12xSternflecksalmler á 5,5 cm (mittelwert w+m) = 66l
    2 x Antennenwels á 15cm = 30l
    2 x Goldbartwels á 20cm = 40l
    dann sind wir, wenn dann mal alle ausgewachsen sind, bei 136l. in meinem 200l stehen ca. 150-160l nettovolumen zur verfügung. (die garnelen habe ich jetzt mal unterschlagen) in einem 300l becken wären es ca. 240-250l nettovolumen und somit ca. 1,8l / cm fisch.

    @ reza
    teich und wels?
    ein L27 ist an wassertemperaturen von ca. 28° gewöhnt, kann mir nicht vorstellen, dass eine teichhaltung möglich ist.

    grüsse andi
    Hallo andi

    Erstmal zu L204 da kann ich dir nur nach meinem erfahrungen sagen das Die hübschen doch garnicht so agressive sind wie behauptet wird und viele andere aquarianer haben die selbe erfahrung gemacht ,er verteidigt Lediglich sein revier,doch gibt es bei den fischen oder welsen mal solche und mal agressivere,wie auch bei uns
    doch ist die grösse des Beckens entscheidend!

    und zu den L27
    Da gibt es doch auch heizungen für teiche und noch grössere anlagen,
    und glaube mir ich kenne mich schon gut mit meine exemplaren aus das ich sie nicht einfach ins kalte wasser tuen würde

    MfG
    reza
    Geändert von Goldline (26.07.2006 um 16:13 Uhr)

  7. L204 und/oder goldbartwels # 7
    Gast34300
    Zitat Zitat von Goldline Beitrag anzeigen
    Hallo andi

    und zu den L27
    Da gibt es doch auch heizungen für teiche und noch grössere anlagen,
    und glaube mir ich kenne mich schon gut mit meine exemplaren aus das ich sie nicht einfach ins kalte wasser tuen würde

    MfG
    reza
    hallo reza,

    danke für deine antworten!
    deine anmerkung welse im teich hat mich nur neugierig gemacht, wir gleiten zwar vom thema ab, aber was machst du im winter? welse raus? denke ja! und wie funzt so eine teichheizung die du dir vorstellst? braucht doch unmengen strom?
    P.S. habe selber einen teich, nur deshalb die nachfrage!

    hallo andrea,

    danke für die antwort, ich denke dass du es z.t. auf den punkt bringst. unterschiedliche fische unterschiedliche ansprüche, auch die regel 1cm fisch, ein liter wasser ist ja kaum auf verschieden fischarten anzuwenden!
    bei freischwimmenden arten sollten es m.e. min. 2l / cm fisch sein.
    ich habe mal gelesen, dass die regel bei welsen eher übertrieben ist und diese weniger volumen / fisch benötigen.

    aber bezogen auf den sturisoma bin ich mir noch nicht 100% sicher, übergangsweise in ein 100cm becken und später in ein 120cm becken oder event. grösser?
    bin ein "gebranntes kind", musste erst vor ein paar monaten meinen glyptoperichtys gibbiceps abgeben, weil ein becken in der benötigten grösse nicht machbar gewesen wäre, darum frage ich heute lieber einmal zuviel als einmal zuwenig nach.

    was mich immer stutzig macht sind empfehlungen fischart x, mindestens soundsoviel beckengrösse, dann kommt die anmerkung mindestens 10stück weil schwarmfisch! und dann? ein fisch gleich becken y mal anzahl fische = beckengrössen die alle normalen rahmen sprengen?
    oder was?
    meine 12 sternflecksalmler fühlen sich im 200l so wie ichs sehe recht wohl, aber was passiert, wenn ich aus 12 mal 36 machen will? ist dann ein faktor drei anzusetzen?

    bin gespannt auf weiter meinungen.

    grüsse andi

    p.s. freue mich immer noch über infos zu sturisoma aureum.

  8. L204 und/oder goldbartwels # 8
    Seepferdchen
    Zitat Zitat von peacock08071973 Beitrag anzeigen
    aber bezogen auf den sturisoma bin ich mir noch nicht 100% sicher, übergangsweise in ein 100cm becken und später in ein 120cm becken oder event. grösser?
    bin ein "gebranntes kind", musste erst vor ein paar monaten meinen glyptoperichtys gibbiceps abgeben, weil ein becken in der benötigten grösse nicht machbar gewesen wäre, darum frage ich heute lieber einmal zuviel als einmal zuwenig nach.
    .
    Hallo,

    da vergleichst Du aber Äpfel mit Birnen . Der Wabi wird bis 50 cm und vergleich doch mal, was er an mehr Masse bringt, das sind ja 5-10 Sturis.
    Ich hatte 3 , allerdings kleine, , sie waren im 80-er Becken und in dem Jahr, in dem ich sie hatte, fand ich das wirklich ausreichend. Sie bewegen sich nur wenig und liegen Stunden am selben Platz. Eine Freundin hat 3 recht große in 200l und schon mal Junge im 80-er Becken !
    Mit den Salmler X 3: ich würde dann einfach den Restbesatz anpassen, bzw. runterfahren. Ich würde mich nicht an Liter/ cm Regeln klammern - mal zum Überschlagen und Überdenken ok, es gibt noch eine andere, die find ich gar nicht mal so schlecht: Bei schwimmfreudigen Fischen soll die Beckenlänge 10x so viel wie die Körperlänge sein.

    LG Andrea

  9. L204 und/oder goldbartwels # 9
    Gast37843
    Hallo andy

    ist verständlich man hört nicht oft von welsenn im teich, ´

    ich bin darauf gekommen alls ich im google infos über die L27 gesucht hab,
    dort hab ich dann eine seite gefunden wo die schon sehr grossen L27 um die 35cm glaube ich war in einem teich untergebracht.
    und ich bin ja noch am planen da die 2* L27 grade mal 5cm und einer sogar kleiner,sind werde ich sie erst mit 20-25 cm in den teich umziehen lassen und bis da dauert es noch lange da die burschen sehr langsam wacksen und mehrere jahrzehnt leben.
    auch einige koi halter die ihre kois in teichen halten,haben auch riesen welse mit drine.
    zu heizung giebt es einmal die günstigere version http://www.harald-hecke.de/2anlage.htm wobei das schon viel arbeit ist jedoch kosten günstiger und die teuere wariante währe http://search.ebay.de/search/search....=teich+heizung sich solch ein gerät anzuschafen.
    ich denke jedoch die erste variante währe am besten und günstig da ich dann im winter auch heize einfach eine folie übers teich ziehen und da im winter eh geheitz wird,wird es nicht ganz so teuer wie wenn mann jetz geräte mit strom das ganze jahr lang benutz.

    Grüsse reza

Ähnliche Themen zu L204 und/oder goldbartwels
  1. Von DjHEll im Forum Harnischwelse
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.09.2010, 06:49
  2. Von Gast34300 im Forum Harnischwelse
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.07.2006, 03:15
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.04.2005, 22:16
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.02.2005, 21:08
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.12.2003, 02:46
Andere Themen im Forum Harnischwelse
  1. Hallo , nachdem ich hier im Forum in einem...
    von rolli
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 01.12.2009, 14:12
  2. Hallo Martin, ich halte eine neu erworbene L...
    von suelno
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.08.2009, 01:12
  3. hallo freunde, meine heizung scheint...
    von aquasilver
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.12.2007, 12:04
  4. Hallo, wir haben heute diesen hübschen Wels...
    von Fuchur1987
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.03.2007, 12:44
  5. Hallo, habe Heute ein Ancistrus bekommen. ...
    von Gast32901
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.04.2006, 21:07

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

goldbartwels kaufen

goldbartwels

goldbartwels haltung
goldbartwels zucht
L 204 Goldlinien Harnischwels
goldbartwels preis
l 204 wels
L204 wels
l204 alleine halten
l 204 preis
wie alt wird ein goldbartwels
l204 wels preis
l204 wels kaufen
vergesellschaftung l 204
goldbartwels gruppe
goldbartwelse kaufen
goldbartwels beurteilungen
l204 nachzucht
L 204 Goldlinien Harnischwels aquarium haltung
woher bekomme ich goldbartwels in der schweiz
l27 goldlinien Harnischwels preis
l 204 wels kaufen in der schweiz
wels l204 zu kaufen gesucht
was kostet l 204
Fisch l 204 Wels
Stichworte
Sie betrachten gerade L204 und/oder goldbartwels.