1. An alle Mau(r)er-Experten: Was mache ich beim verputzen falsch? # 1
    Gast31748

    An alle Mau(r)er-Experten: Was mache ich beim verputzen falsch?

    Hallo!

    Also - ich konnte es jetzt doch nicht abwarten mit dem verputzen meines AQ-Unterbaus (siehe hier).

    Zuerst habe ich das ganze mit Tiefengrund vorbehandelt - dann schön trocknen lassen.
    Als nächstes wurde dann der im Baumarkt empfohlene Mauer- und Putzmörtel entsprechend Vorschrift angerührt - erscheint mir zwar etwas trocken und fest - aber naja!

    Dann ging es ans Auftragen - !!!

    Genau da fingen die Probleme an!

    Ich habe versucht das ganze auf die Ytong-Stein-Wand aufzuziehen - von unten nach oben - mit einer Putzkelle! Aber anstatt auf der Mauer zu haften viel das ganze in Stücken wieder zu Boden!!! Nachdem ich die eine Wand eher schlecht als recht zugepatzt hatte - war ein reiner Flickenteppich mit vielen Löchern entschied ich mich das ganze wieder runterzumachen, denn zu meiner Verwunderung war der Zement bereits nach weniger als fünf Minuten hellgrau - sprich trocken!

    Zurück zu OB**** - dort habe ich nachgefragt, ob der Putz das richtige für Ytong-Steine gewesen sein - angeblich ja - aber trotzdem hat man mir gesagt ich soll doch lieber den MAP (Maschinen-Außen-Putz) nehmen - also nochmal 30 kg!!! (jetzt hab´ ich schon einen angefangenen 40 kg Sack von dem anderen Putz rumliegen!!!). Außerdem habe ich noch eine wirklich teuere Tiefengrundierung speziell für Ytong gekauft - von Knauff (oder ähnlich).
    Daheim angekommen - das ganze nochmal grundiert - 12 Stunden gewartet und den neuen Putz angerührt - komischerweise sieht der genauso aus wie der erste - lediglich etwas weicher (etwas). Dann voller Vorfreude ans erneue Auftragen - und siehe da -



    Es ging auch wieder miserabel! Der Putz hält kaum - und läßt sich nur schwer dünn und gleichmäßig verteilen - außerdem klebt die Hälfte immer an der blöden Kelle!

    Frage1: Trage ich zu dick auf - kann es daran liegen?
    Frage2: Ist das Material zu flüssig oder zu fest?

    HILFE!!!

    Zum Glattziehen habe ich noch so eine Kelle mit schwarzen Gummi drauf - wann und wie soll ich das am besten machen - wenn das ganze leicht angezogen hat - weil wenn ich es gleich mache, dann bleibt der halbe Putz daran kleben.

    Danke schonmal vorab!

    PS: Will noch diese Woche fertig werden - hab nämlich dann keinen Urlaub mehr!!!

    Flo

  2.   Alt 
    Werbung
     

  3. An alle Mau(r)er-Experten: Was mache ich beim verputzen falsch? # 2
    psychoprath
    Hallo Flo,

    so wie sich das liest zieht der Ytongstein das ganze Wasser aus dem Putz.
    Tipp: Vor dem Verputzen die Mauer mit Wasser befeuchten,dann Solte das Ganze besser klappen.

    MfG Oli

  4. An alle Mau(r)er-Experten: Was mache ich beim verputzen falsch? # 3
    Tunnelratte
    Da gebe ich Olli recht, dein Putz "verbrennt" an der Wand aus Porenbeton.
    Das heist das der Untergrund dem Putz zu schnell das Wasser entzieht und daher der Putz zwar trocknet, aber so schnell das er keine Verbindung mit der Ytongmauer eingehen kann.
    Also wie Olli schon sagte vor dem Verputzen mit einem Quast oder ähnlichem nochmal vornässen und dann direkt den Putz auftragen.

    Gruß Mario

  5. An alle Mau(r)er-Experten: Was mache ich beim verputzen falsch? # 4
    Lippi
    Hallo Flo,

    ich würde den Unterbau mit Füll- oder Reparaturspachtel verspachteln und einen Rau- oder Edelputz(gibt es in 1,2 oder 3 mm Körnung) aufziehen. Durch den verspachteln erhältst Du eine glatte Oberfläche auf die der Voranstrich und der Putz besser halten sollten.
    Habe bei Google diese Anleitung gefunden, und hoffe das diese Dir ein wenig weiter hilft.

    Mit freundlichen Grüßen
    Frank

  6. An alle Mau(r)er-Experten: Was mache ich beim verputzen falsch? # 5
    Gast31748
    Hallo an ALLE!

    Vielen Dank für eure schnelle Hilfe!


    Also ich habe mir einige Punkte zu Herzen genommen und bin schließlich auf ein ganz gutes Endergebnis gekommen. Mit dem Vornässen gings dann ganz gut - ich denke auch der bessere Tiefengrund hat seinen Teil zum besseren Gelingen beigetragen.

    90 Prozent des Unterbaus habe ich mit dem MAP (Maschinen-Aussen-Putz) sehr erfolgreich und relativ gut verarbeiten können.
    Da der MAP (immerhin 30 kg) ausging habe ich dann doch noch was von dem Putz- und Mauer-Mörtel verwendete - ging aber deutlich schlechter und musste noch wesentlich flüssiger angemischt werden - weil sich wieder mal alles von der Wand ablöste - aber vielleicht war an der Stelle auch die Grundierung nicht so toll.

    Ich kann also allen empfehlen:

    1. Ordentlichen Tiefengrund verwenden und gründlich trocknen lassen (evtl. 2. Mal auftragen)
    2. Geeigneten Putz kaufen und ordentlich lange (am besten mit der Bohrmaschinen) durchmischen.
    3. Mit einer möglichst großen Glattkelle auftragen - bei Bedarf nochmals vorher anfeuchten.



    So müsste es dann schließlich ganz gut klappen!

    PS: Für die Außenkanten sollte man noch entsprechende Metallleisten fixieren - dann ist das auch perfekt!




Ähnliche Themen zu An alle Mau(r)er-Experten: Was mache ich beim verputzen falsch?
  1. Wasserwerte falsch? Oder was mache ich falsch.: Hallo zusammen, seit Anfang Dezemeber haben wir...
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.01.2010, 23:20
  2. Was mache ich falsch?: Liebe Mitbürgerinnen und Fischer, vor zwei...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.09.2009, 17:02
  3. Was mache ich falsch: Hallo nochmals Hoffe ich nerve euch nicht mit...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.05.2009, 16:45
  4. Was mache ich falsch??: Hi! Also ich bin echt verzweifelt. ich habe...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.01.2008, 19:20
  5. An alle Mau(r)er-Experten: Was mache ich beim verputzen falsch?: Hallo! Also - ich konnte es jetzt doch nicht...
    Von Gast31748 im Forum Do it yourself D. I. Y.
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.10.2005, 22:52
Andere Themen im Forum Do it yourself D. I. Y.
  1. Hallo zusammen, ich hätte gerne noch ein...
    von Charlie83
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.05.2009, 13:44
  2. Hallo zusammen, Ich plane ein...
    von Gast44719
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.09.2008, 23:23
  3. Ich habe mehr als ein Dutzend Aquarien in denen...
    von Strangeman
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.08.2007, 23:23
  4. Hallo, über die Suchfunktion hab ich nichts...
    von Julia
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.09.2006, 11:39
  5. Hallo, ich würde gerne eine Trennwand in...
    von Gast20902
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.02.2005, 15:07

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

ytong steine verputzen

ytong verputzen innen

verputzen von ytong
ytong verputzen anleitung
gasbeton verputzen
ytong verputzen aussen
ytong stein verputzen
ytong verputzen
gartenmauer verputzen anleitung
ytong steine mauern anleitung
ytonsteine verputzen
porenbeton wand verputzen
porenbeton verputzen innen
ytong putz
Ytong Steine richtig verputzen
tiefengrund vor dem verputzen
ytong grundieren
verputzen ytong
edelputz anleitung
wie verputzt man YTONG steine
ytong wande verputzen
ytong steine grundieren
Sie betrachten gerade An alle Mau(r)er-Experten: Was mache ich beim verputzen falsch?.