Flösselaale beissen sich!

  1. Flösselaale beissen sich! #1
    lennart1

    Flösselaale beissen sich!

    Hallo,

    Ich bin seit einiger Zeit stolzer Besitzer von zwei flösselaalen.

    Sie sind erst ca. 15cm und 20cm gross.
    sie leben in meinem 200l Becken mit ein paar Guppys (12 stk.).

    Das Becken hat einige Verstecke und Pflanzen.
    Sie haben die ganze Zeit zusammen in einem Versteck gelebt.
    Aber seit ca. einer Woche beisst er grössere en kleinen immer in den hinteren teil es Körpers.

    Hat jemand eine Idee warum er das macht ?

    Danke schon mal im forraus.

  2.   Alt 
    Werbung
     

  3. Flösselaale beissen sich! #2
    Kafi97
    Hey,

    halte keine Flösselaale, aber oft kann man das auf zu geringe Beckengröße zurückführen.

  4. Flösselaale beissen sich! #3
    lennart1
    Themenstarter
    Hallo,

    danke für die schnelle Antwort.
    werde mich vielleicht nach einem grösserem Becken umsehen.

    Kann man die auch mit Malawis Vergesellschaften?
    oder bekommen die dann zu wenig zu fressen?

    Die Aale sind ja auch noch sehr jung und klein.
    Ist da nicht auch 120cm oder 150cm als Kantenlänge zu klein (für grosse Flösselaale).

    Danke schon mal im foraus.

  5. Flösselaale beissen sich! #4
    Kafi97
    Hi,

    150 müssten reichen. Bei 120 kommts auf die gesamte Grundfläche an. Außerdem sind die Aale sehr soziale Tiere und mögen Gruppen ab 5 Tieren.
    Du kannst es mit Malawis ja mal versuchen, von den Wasserwerten sind die Aale, soweit ich weiß, ziemlich tolerant.

  6. Flösselaale beissen sich! #5
    Champsochromis
    Hi Tom,

    ja die Wasserwerte wären kein Problem (der Malawi ist aber ja schließlich auch ein Weichwassersee), aber als Beibesatz kämen dann nur Non-Mbuna in Frage. Schon wegen der carnivoren Ernährung und da sie auch sehr viel ruhiger sind als das Gro der Mbuna. Flösselaale brauchen ja auch tagsüber ihre ruhigen dunklen Rückzugsorte was bei Mbuna im Becken auch kaum machbar wäre. Füttern wäre dann aber nicht ganz einfach, bei einigen "großen" Buntbarschen im Becken. Könnte man nur nachts, oder z.B mit nem hochkantstehenden Rohr wo ein Loch drin ist wo dann nur die Flössler reinkommen

    MfG Frank

  7. Flösselaale beissen sich! #6
    Ferrika
    Ich finds ja nett, daß hier jeman Ratschläge gibt, der keine Flösselaale hält oder sich mit ihnen auskennt.

    2 Flösselaale sind zu wenig und wenn Du das gleiche Geschlecht erwischt hast, dann gibts halt Radau im Becken. Das Becken ist allerdings für die benötigte Gruppenstärke von mindestens 5 Tieren zu klein... auch für 2 Tiere.

    Also, entweder, Du schaffst Dir ein großes Becken und noch ein paar Aale dazu an oder Du gibst die beiden ab.

    Im Malawibecken haben sie schon wegen der Wasserwerte nichts zu suchen.

  8. Flösselaale beissen sich! #7
    Champsochromis
    Hi Jutta,

    schon jahrelange eigene Erfahrung mit Flösslern in nem Malawibecken gesammelt weil Du sagt das ein pH von 7,5 und ne GH um 7 net paßt?

    MfG Frank

  9. Flösselaale beissen sich! #8
    Ferrika
    Hi Frank,

    soweit ich weiß, soll im Malawibecken ein pH-Wert von über 8 herrschen und eine GH von 3-4. Wenn Du Deine Malawis anders hälst, gut. Aber die meisten tun das eben nicht. Und in so einem Wasser haben Flösselaale nix zu suchen.

  10. Flösselaale beissen sich! #9
    Champsochromis
    Hi Jutta,

    ist immer seltsam. Salmler werden von 99% der Halter bei meißt völlig anderen Werten als in der Heimat gehalten und von allen wird das als problemlos möglich angesehen. Bei nicht so gängigen Arten wird sofort aufgeschrien wenn da Wasserwerte etwas abweichen.

    Ich halte Flössler nun schon seit fast 23 Jahren und die haben in der Zeit schon so ziemlich alles an Wasserwerten zwischen Schwarzwasser und Flüssigbeton problemlos durch (mein ältester Fösselhecht ist trotzdem schon über 26 Jahre alt)

    MfG Frank

  11. Flösselaale beissen sich! #10
    Ferrika
    Ich hab überhaupt nicht aufgeschrien. Ich hab nur festgestellt, daß sie nicht in übliches Malawiwasser gehören. Und da bleib ich auch bei!

  12. Flösselaale beissen sich! #11
    Champsochromis
    Zitat Zitat von Ferrika Beitrag anzeigen
    Ich hab nur festgestellt, daß sie nicht in übliches Malawiwasser gehören.
    im "üblichen" Wasser der meißten Malawihalter hätten normalerweise auch Malawibuntbarsche nichts zu suchen, das sind fast immer Wasserwerte wie im Tanganjikasee - worin aber übrigens identische Flössler wie im weichen, sauren Kongo leben

    Aber da Du ja keine Malawi hälst/gehalten hast kann man über den Fehler, den da fast alle Unerfahrenen in dem Bereich Malawiwasserwerte machen, hinwegsehen

    Weißt Du das Flösselaale auch im Brackwasser leben - und sich dort vermehren

    MfG Frank

  13. Flösselaale beissen sich! #12
    Ferrika
    Irgendwie, weiß ich auch nicht, scheinen wir aneinander vorbei zu reden, oder? Ich dachte, ich hätte weiter oben deutlich gesagt, wie Malawiwasser normalerweise aussieht. Das hat mit bretthartem Tanganjikawasser wohl wenig gemein. Man muss nicht unbedingt Malawis halten, um zu wissen, wie die Wasserwerte im Malwisee sind und wie das Wasser in so einem Becken aussehen sollte....

    Und Brackwasser ist gerade mal das Gegenteil von weich/alkalisch, nä....

  14. Flösselaale beissen sich! #13
    Champsochromis
    Zitat Zitat von Ferrika Beitrag anzeigen
    Ich finds ja nett, daß hier jeman Ratschläge gibt, der keine Flösselaale hält oder sich mit ihnen auskennt.

    Hi Jutta,

    um mal auf den Auslöser zurückzukommen:

    darum hab ich dich oben auch schon gefragt wieviel Jahre Du schon selber Flössler hälst weil Du Tom kritisiertest was zu Flösslern zu schreiben ("an den Wasserwerten sind die Aale, soweit ich weiß, ziemlich tolerant") ohne sie selbst zu halten.

    (bei deinen ganzen Becken sind schließlich außer Gundeln kein einziger Flössler aufgeführt )

    MfG Frank
    Geändert von Champsochromis (03.02.2014 um 11:29 Uhr)

Weitere Themen von lennart1

  1. Flösselaal füttern
    Hi ich habe mir vor drei Monaten zwei...
    im Forum Raubfische
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.12.2013, 21:51

Andere Themen im Forum Raubfische

  1. Ist es wirklich ein Channa orientalis?
    Hallo zusammen habe mir endlich eine....
    von Atompenner
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 19.03.2013, 17:35
  2. Raubfische für ein 80 cm Aquarium
    Hallo Leute :D Ich bin schon 5 Jahre...
    von *Sam
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.06.2011, 06:19
  3. Chrom und Zähne
    Hallo, kurze Aufklärung: Aufgrund der noch...
    von Gast6761
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.02.2010, 18:16
  4. Lebendfutter
    Hallo zusammen, Ich muss euch nochmal zum...
    von ToRif
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 19.06.2009, 06:57
  5. Paarungstanz beim Senegalflösselhecht
    Hi heute nach den WW(unmittelbar danach)...
    von Gast31762
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.07.2005, 18:08

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte

Sie betrachten gerade Flösselaale beissen sich!.