1. Muscheln aus dem See #1
    markus1

    Muscheln aus dem See

    Hallo zusammen,

    Ich war Gerade am See in unserer Nähe. Ich wollte eigentlich nach ein paar schönen Steinen suche, dann habe ich direkt am Ufer an manchen Stellen, rieseige Flächen voll mit Muscheln gesehen, fast alle waren bis zu 2cm groß, eingie sehr wenige waren jedoch ~8cm groß. Da habe ich mir gleich einige eingepackt im Beutel mit bischen Wasser. 3,4 große und einen Stein mit einem riesigen haufen 0-2cm grpßer Muscheln. Jetzt wollte ich euch mal fragen ob ich diese, nach Gewöhnung an das Wasser in meine Becken geben kann. Wie gesagt sie kommen aus einem See der gefühlte 8 Grad hatte
    Im moment sind sie im Eimer mit ihrem Wasser aus dem See, 0,8 Liter Leitungswasser (kalt) und etwas AQ-wasser beigegeben.
    Freue mich über eure Antworten.

    Grüße
    markus

  2.   Alt 
    Werbung
     

  3. Muscheln aus dem See #2
    Gene
    Hallo,

    Gehen wird das, aberwie fütterst du die?
    Muscheln filtern das Wasser soweit ich weiß nach Futterpartikel, wie viel wofon willst du reinmachen?

    Wenns klapt sag bescheid!


    mfG
    Gene

  4. Muscheln aus dem See #3
    markus1
    Themenstarter
    Hi

    Habe ganz vergessen Bilder rein zustellen.
    Ich denke mal ich werde Mulm aus meinem 200er absaugen und erstmal in den Eimer rein machen, Staubfutterähnliches Zeug packe ich dazu. Dann langsam an Leitungs- bzw. Aquarienwasser gewöhnen.
    http://img94.imageshack.us/gal.php?g=61058878.mp4
    Edit: bei mir kommen keine BIlder auf dem Link.
    Habe eine Seite gefunden auf der was über Muscheln steht. Ich vermute, dass es sich bei meinen um die "Teichmuschel" handelt http://www.heimbiotop.de/musch.html
    Dort steht, dass sie larven freistzt die an Flossen von Fische "parasitieren", mal sehen ob ich nochwas über Muscheln finde.

    Grüße
    Markus
    Geändert von markus1 (08.11.2009 um 14:17 Uhr)

  5. Muscheln aus dem See #4
    Gast46804
    ahoi!

    wirf mal hier die forensuche an, an muscheln haben sich schon so einige versucht. aber selbst profis wie alex scheitern da teilweise, sind nicht ganz so einfach, diese tierchen...

    von den bildern seh ich nix, tippe jetzt aber mal spontan auf körbchenmuscheln. die sind theoretisch haltbar, aber wie gesagt gestaltet sich das oft problematisch.
    mfg
    sinus

  6. Muscheln aus dem See #5
    Gast31691
    Moin,
    Bring die Muscheln bitte zurück.
    Alle Muscheln stehen unter Artenschutz, du hast
    also eine Straftat begangen, als du sie einfach mit genommen
    hast.
    mfg
    Sebastian

  7. Muscheln aus dem See #6
    faglork
    Moin!

    Zitat Zitat von Darth sidius;1506696;
    Moin,
    Bring die Muscheln bitte zurück.
    Alle Muscheln stehen unter Artenschutz,
    AFAIK nicht. Kommt auf die Art an: Nach der Beschreibung (festsitzend auf einem Stein) könnten es auch Dreissena sein, und da ist nur eine bei uns nicht vorkommende Art geschützt.

    Dass man evtl. nach dem Fischereirecht keine Tiere entnehmen darf, ist nun wieder was anderes, keine Ahnung.


    @Markus: Die Bilder kann man nicht sehen, warum lädst du die Bilder nicht einfach hier ins Forum?


    Servus,
    Alex

  8. Muscheln aus dem See #7
    Gast46804
    Zitat Zitat von faglork;1506714;
    Dass man evtl. nach dem Fischereirecht keine Tiere entnehmen darf, ist nun wieder was anderes, keine Ahnung.
    ahoi!

    wobei auch das zu empfindlichen strafen führen kann ;-)
    und zurücksetzen darf man die tiere meines wissens nach auch nicht einfach so. da bin ich über die deutsche rechtslage aber vielleicht nicht perfekt informiert!

    @alex: sind dir nicht deine muscheln alle eingegangen? trotz top-haltung und gezielter ernährung?
    mfg
    sinus

  9. Muscheln aus dem See #8
    xekame
    HI,

    ist das Zurücksetzten auch dann ein Problem, wenn er die Tiere an ihren urspünglichen Platz zurück bringt?
    Würd mich ehrlich mal interessieren.
    Der einzige Risikofaktor wäre ja in so einem Fall das Aquariumwasser, oder seh ich das falsch?

  10. Muscheln aus dem See #9
    markus1
    Themenstarter
    Hallo,

    Die Muscheln hatte ich vorhin wieder zurückgebracht, der See ist 5min mit dem Rad entfernt. Wie gesagt hat es sich um eine Teichmuschel gehandelt. Habe im Internet noch vieles dazu gelesen. Sie wird riesig, wird im AQ nicht alt (verhungert meistens, das dauert bei der 6-12Monate) und braucht viel Platz.
    War gestern auf einer Zierfischversteigerung und das wurden auch Süßwassermuscheln angeboten, hatte mich erst gefreut, diese jetzt zufällig gefunden zu haben. Naja, jetzt gehts der Muschel wieder besser als im Eimer bzw. später im Aquarium.

    Grüße
    Markus

  11. Muscheln aus dem See #10
    Gast46804
    ahoi!

    so richtige dokumentationen in einer ausführlichkeit, die man bei vielen anderen arten findet, vermisse ich bei muscheln ja immer noch. vl habe ich aber nicht ausführlich genug gesucht.

    mein eindruck ist recht einfach:
    entweder es klappt, oder nicht. gewisse grundvoraussetzungen muss man erfüllen, der rest ist "zufall". also kein zufall im herkömmlichen sinn, sondern mehr nicht aufgeschlüsselte nebeneffekte und bedingungen...

    wer was anderes weiß, darf es posten ;-)

    mfg
    sinus

  12. Muscheln aus dem See #11
    faglork
    Moin!

    Zitat Zitat von sinus89;1506717;
    @alex: sind dir nicht deine muscheln alle eingegangen? trotz top-haltung und gezielter ernährung?
    Ja
    Alle anderen Filtrierer in dem Becken (Fächergarnelen und Schwämme) wachsen und gedeihen. Tja ... was soll man sagen. Ich scheue mich da weiter zu experimentieren, will ja keinen Muschelfriedhof. Eventuell mal Dreissena ...


    Zitat Zitat von markus1;1506999;
    Die Muscheln hatte ich vorhin wieder zurückgebracht, der See ist 5min mit dem Rad entfernt. Wie gesagt hat es sich um eine Teichmuschel gehandelt. Habe im Internet noch vieles dazu gelesen. Sie wird riesig, wird im AQ nicht alt (verhungert meistens, das dauert bei der 6-12Monate) und braucht viel Platz.
    War gestern auf einer Zierfischversteigerung und das wurden auch Süßwassermuscheln angeboten, hatte mich erst gefreut, diese jetzt zufällig gefunden zu haben. Naja, jetzt gehts der Muschel wieder besser als im Eimer bzw. später im Aquarium.
    Sicher besser so.

    Servus,
    Alex
    Geändert von faglork (09.11.2009 um 03:22 Uhr)

  13. Muscheln aus dem See #12
    Stoffel69
    hallo an alle,

    ich bin absoluter neuling auf dem gebiet aquarien.
    mein sohn hat mir vor ein paar tagen gut 10 bis 15 stk muscheln mit gebracht, sehn aus wie austern, denke es handlet sich dabei um eine teichmuschel.
    gefunden hat er sie laut seiner aussage im seichten wasser an der donau.
    seither sitzen die tierchen im aquarium, das sich mein sohn sofort beim nachbarn mit pumpe und kies besorgt hat,etwas steine dazu getan und nun graben die da fröhlich vor sich hin...
    ausreden lässt er sich die viecher auch nimmer..
    soll ich nun warten bis die eingehen oder doch versuchen die muscheln durchzubringen.
    im aquarium (60 l) sind weiter keine andern tiere oder pflanzen, nur besagter kies und grosse steine.....

    lg

    christoph

  14. Muscheln aus dem See #13
    frogfarmer

    Muscheln aus der Donau

    Hallo, zunächst mal gilt das obig geschriebene, aber schau mal was hier so kommt!

    [ame="http://www.youtube.com/watch?v=oRbXv33mSK4"]http:///www.youtube.com/watch?v=oRbXv33mSK4[/ame]
    und hier
    http://www.aquaristik-sh.de/süßwasser-aquaristik/wirbellose/4194-haltung-von-muscheln-im-aquarium/

    Eine unbemerkt gestorbene Muschel vergiftet in Minuten das ganze Aquarium, bedenke mal, in welcher Menge Wasser die Tiere leben und in welcher Pfütze (Aquarium) ihr nun mehrere davon halten wollt.

    Außerdem brauchen heimische Muscheln kaltes, sehr Sauerstoffreiches Wasser!

    Muscheln filtrieren pro Stunde bis zu 30 Liter Wasser auf der Suche nach feinstem Futter und hier ligt das größte Problem, mit Flockenfutter ist da nichts zu machen.

    Also werden sie langsam elend verhungern, auch kleineren Kindern kann und muss man das erklären und wenn man es richtig macht verstehen sie das auch!

    Gruß Charly

  15. Muscheln aus dem See #14
    Daphnia
    Hallo,

    ich hatte mal Muscheln aus dem Rhein (es waren wohl Körbchenmuscheln). Ich habe sie vorsichtig mit aufgeschlämmter Hefe gefüttert. Sie haben sich in kaltem Wasser gut gehalten und waren interessant zu Beobachten.
    Leider sind sie eingegangen, als ich sie in ein Warmwasserbecken gegeben habe

    Über weitere Erfahrungen würde ich mich freuen.

    Gruß

  16. Muscheln aus dem See #15
    liftboy

    AW: Muscheln aus dem See

    Hallo erstmal,
    da gibt es eigentlich nicht viel hinzuzufügen.
    Heimische Muscheln sind was für Profis (ich weiss wovon ich rede; mir sind genug eingegangen)
    ad eins: kaltes, sauerstoffreiches Wasser (max.10°)
    ad zwei: weicher Bodengrund; Lehm oder ähnlich
    ad drei: Fütterung nicht einseitig nur mit Wasserblüte, es müssen auch Ciliaten
    dabeisein
    .
    Die Conchidenlarven sind kein Problem für die Fische.
    Gruß
    Wolfgang

Ähnliche Themen zu Muscheln aus dem See

  1. Muscheln aus dem See
    Muscheln aus dem See: Hallo zusammen, Ich war Gerade am See in...
    Von markus1 im Forum Andere Wirbellose & unbekannte Kleinstlebewesen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.03.2011, 18:51
  2. Muscheln
    Muscheln: Hallo! war mal wieder an der nordsee und habe...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.08.2006, 13:50
  3. Muscheln
    Muscheln: Hallo, Ich hätte da mal eine Frage.:grübel: ...
    Von Gast37066 im Forum Andere Wirbellose & unbekannte Kleinstlebewesen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.06.2006, 13:21
  4. muscheln??
    muscheln??: hallo ihr ich habe muscheln also tote in...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.12.2004, 15:34
  5. Muscheln
    Muscheln: Hi kann man solche muscheln züchten die so...
    Von Chiak im Forum Andere Wirbellose & unbekannte Kleinstlebewesen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 18.12.2003, 22:37

Weitere Themen von markus1

  1. Wie heißt diese Pflanze
    Hallo zusammen, Im alten Aquarium hatte wir...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.12.2009, 15:57
  2. Welche Pflanze ist das
    Hallo zusammen, Ich würde gerne von euch...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.11.2009, 21:55
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.11.2009, 19:48

Andere Themen im Forum Andere Wirbellose & unbekannte Kleinstlebewesen

  1. Artemia-Zucht - Viele wichtige Fragen!
    Hallo! Ich habe mehrere wichtige Fragen zur...
    von mbh7711
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.03.2009, 11:36
  2. Wasserasseln (Asellus aquaticus) ins Aquarium?
    Hi Leute. Ich wollte mal fragen ob man evtl....
    von Blue_Phoenix
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.11.2006, 20:16
  3. Muscheln und Turmdeckelschnecken
    Hi, ich habe ein 54er Becken mit Sand. Habe...
    von Gast33602
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.04.2006, 12:47
  4. Lebendfutter selbstfangen
    Hi, ich war gestern mal unterwegs und habe mir...
    von Gast31771
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 29.06.2005, 20:20
  5. Planarien! Machen die meinen Garnelennachwuchs zu nichte?
    Hallo zusammen! In meinem 45 Liter...
    von Gast16723
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.03.2005, 08:50

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

see muscheln

muschel see

muscheln see

muscheln aus dem see

muscheln im see
muschel im see
Muscheln im Baggersee
muscheln aus dem see essen
kann man muscheln aus dem see essen
SEE MUSCHEL
muscheln in seen
süßwassermuscheln im see
süßwassermuscheln essbar
heimische muscheln
muscheln baggersee
muscheln am see
muscheln aus see essbar
miesmuscheln see
sind süßwassermuscheln essbar
muscheln see essen
Miesmuscheln aus dem see
muscheln aus dem see essbar
muschel aus dem see
süsswassermuscheln essbar
Muscheln aus einem See

Stichworte

Sie betrachten gerade Muscheln aus dem See.